Gesprächsbedarf zu

Wir lieben es zu teilen und haben viel zu erzählen. Hier findest Du aktuelle Pressemitteilungen und das, was andere über uns berichten. Bei Nach-, Material- und Interviewanfragen freut sich Alexandra per Mail hej@tutaka.com oder telefonisch +49 40 480 923 53 von Dir zu hören.  

Wir teilen gerne

Pressemitteilungen   

Wir wollen Verschwendung vermeiden und auch Pressemeldungen sollen keine sein. Daher haben wir gleich mehrere Aspekte unseres Tun und Waltens aufgegriffen und in verschiedene kurze Pressemeldungen gebündelt. Damit auch Du sicher etwas findest, an dem Du nicht vorbeilesen kannst. 

1. TUTAKA - TU... was? - Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum?

2. Liebe Hoteliers, was ist eigentlich Luxus?

3. Produkte und Services für nachhaltige Hoteliers, Gastronomen und Veranstalter

4. Wir sind «Ecoisten» - eine neue Zielgruppe für Gastgeber

5. Wie Hoteliers sich durch ecoistische Innovationen differenzieren können

6. Nachhaltigkeit ohne «Öko-Look» - ja, das geht!

7. Mit TUTAKA die Loyalität von Millenials gewinnen

Blog & Storyboard

TUTAKA Island

Schaut doch mal auf unserem Blog TUTAKA ISLAND vorbei für weitere Artikel, Stories, Meinungen, Reports und Gedanken. 

Berichterstatter

Presse Clippings

DER SPIEGEL 

"Ecology-Class" (DER SPIEGEL, Nr. 35)
August 2019

"Hotelslipper sind der Inbegriff von allem, was schiefläuft, wenn es um nachhaltigen Tourismus geht. Die Latschen sind eine Umweltsauerei." Zum Artikel hier entlang

HOTEL & TECHNIK  

"Wir sind Ecoisten" 
Dezember 2018

"Nachhaltiger Konsum verlässt die Nische. Millennials sehen in Nachhaltigkeit vor allem Qualitätsaspekte. Alexandra Herget und Franziska Altenrath wollen mit TUTAKA den Blick für eine vernachlässigte Zielgruppe schärfen, die sie Ecoisten nennen." Zum Artikel hier entlang

Westdeutsche Zeitung 

"Wie Gastronomie und Hotels nachhaltiger arbeiten können"
März 2019

"Franziska Altenrath (28) bezeichnet sich selbst als Ecoistin. Die aus Wuppertal stammende Unternehmerin hat sich mit Alexandra Herget dem Thema Nachhaltigkeit gewidmet." Zum Artikel hier entlang

Neue Zürcher Zeitung

"Hotels setzen trotz Klimadebatte auf umweltschädliche Wegwerfprodukte – mit wenigen Ausnahmen" 
August 2019

"Wegwerfprodukte in Hotels sind praktisch und billig – aber auch umweltschädlich. Dabei gäbe es durchaus Alternativen. Und einige Hotels handeln nun." Zum Artikel hier entlang

Tophotel 

"Nachhaltigkeit kommunizieren" 
April 2019

"Es gibt unterschiedliche Arten und Grade von Interesse an Nachhaltigkeit. „Ecoist“ ist ein Wortspiel, welches Nachhaltigkeitsbewusstsein mit Egoismus verbindet. Nachhaltiges Handeln kann nämlich auch egoistische Gründe haben." Zum Artikel hier entlang

Salz & Pfeffer

"Mehr Qualität, weniger Müll" 
April 2019

"Nachhaltigkeit ist ein geflügeltes Wort, da tut Erklärung not. «Nachhaltigkeit betrifft Ökologie und Ressourceneffizienz», heisst es von den beiden Jungunternehmerinnen, «aber eben nicht nur. Es geht darum, als Betrieb tragfähige Beziehungen aufzubauen." Zum Artikel hier entlang

Deutschlandfunk

"Frauen als Gründerinnen" 
April 2019

"Der Impuls zur Gründung von „Tutaka“ hatte vor allem zwei Gründe, erzählen die beiden. Zum einen war da ihr Unverständnis über die, gerade bei großen Hotelketten, massenhaft eingesetzten Einwegprodukte." Zum Artikel hier entlang

Socialpreneur Podcast

"TUTAKA - Eine Plattform für nachhaltiges Gastgeben" 
April 2019

"In diesem spannenden Interview mit Alexandra Herget und Franziska Altenrath erklären sie uns, wie viel Potenzial für mehr Umweltbewusstsein in der Gastronomie-Branche steckt." Zum Podcast hier entlang

Hyper Island

"How to start your own business the Hyper Island-way" 
Mai 2019

"We make it sound easy, but it takes a lot of courage and skill to take such a big leap of faith. Co-founded with Alexandra’s good friend Franziska Altenrath, Tutaka is a sustainability brand helping the notoriously traditional hospitality sector redefine its impact on people and the environment." Zum Artikel hier entlang

Gastronomie Report 

"Neuer digitaler Marktplatz - Nachhaltige Eyecatcher" 
Mai 2019

"Jeder ist für Nachhaltigkeit, wenn es um Kostenreduzierung geht. Weniger Wasserverbrauch, weniger Zimmerreinigung, weniger Energie..." Zum Artikel hier entlang

nomyblog - Magazin für Gastronomie und Genuss

"Durch Nachhaltigkeit schafft man Mehrwerte" 
Mai 2019

"Wissen Sie, was „Ecoisten“ sind? Das sind Menschen, die Nachhaltigkeit wollen – weil es für ihr eigenes Leben bzw. ihren eigenen Lifestyle gut und richtig ist." Zum Artikel hier entlang

fizzz Magazin

"Green Story: Nachhaltiges Storytelling" 
Juli 2019

"Die Gastronomie stellt nicht nur Essen gegen Bezahlung zur Verfügung. Sie schafft neue Erlebnisse, sensibilisiert für Geschmäcker und Gerüche, inspiriert, ist ein Tor zur Entdeckung der Welt, bringt Menschen zusammen, ist Arbeitgeber, belebt Städte und Gemeinden, nährt und kräftigt." Zum Artikel hier entlang

Wellhotel 

"Die wunderbar nachhaltige Minibar, die Gutes tut" 
Juli 2019

"Was passiert, wenn ein Nachhaltigkeits-Start-Up und ein soziales Start-Up zusammentreffen? 'Ganz wunderbar, TUTAKAbar', dachten sich die Gründer und ein nachhaltiges Minibar-Konzept für die Hotellerie war kreiert." Zum Artikel hier entlang (Seite 14)

switch Podcast 

"Eco-Luxe: Pillow Talk with TUTAKA" 
August 2019

"This week we speak to Alex and Franzi, co-founders of Tutaka, a platform that supports the hospitality industry operate in a more sustainable way." Hier kann man sich die Podcast Folge anhören.

Gründerszene

"Diese Hamburgerinnen verkaufen ein gutes Gewissen"
August 2019

"Knapp 30.000 Hotelslipper aus recycelten PET-Flaschen hat Tutaka seit dem Start des Onlineshops im März verkauft. Über den Marktplatz des Hamburger Startups können Hotelbesitzer, Event-Manager und Gastronomen nachhaltige Produkte kaufen." Zum Artikel hier entlang

EthicDeals 

"Eco statt Ego - was bewegt die Menschen nachhaltiger zu handeln?" 
Februar 2019

"Was bewegt Menschen nachhaltiger zu handeln? Die M E H R W E R T E, die nachhaltige Produkteinkäufe, Erfahrungen, Services mit sich bringen und von denen man persönlichen Nutzen trägt." Zum Artikel hier entlang