Check In mit Stefan Matthiessen @Koncept Hotels

Name: Stefan Matthiessen

Beruf: Chief Brand Officer bei den Koncept Hotels | @koncept_hotels
Kontakt: LinkedIn 
Intro: Stefan arbeitet seit 2017 Seite an Seite mit Martin Stockburger, Gründer der Koncept Hotels, am Aufbau der wohl nachhaltigsten Hotelgruppe Deutschlands. Sieben Häuser zählen mittlerweile zu den Koncept Hotels, die uns mit ihrem Fairesponsibility Ansatz und Nachhaltigkeitsbericht positivist flashen! Wir trafen uns Mitte Juni mit Stefan auf einen Check In und erfuhren unter anderem, dass derzeit drei Neueröffnungen anstehen, die 17 SDGs den Koncept Hotels ihren Rahmen geben und, dass 50% ihrer Mitarbeiter:innen Mütter sind, und mehr als 50% Frauen. Aber nicht nur das…

Stefan Matthiessen

Lieber Stefan, verrate uns einen magischen Ort!

Unter Wasser bin ich glücklich. Beim Tauchen, unter der Meeresoberfläche, den eigenen Atem zu hören. Das ist magisch.

Bitte vervollständige: Koncept Hotels sind …
die Antwort auf viele brennende Fragen in der Hotellerie und ein Beispiel dafür, wie man als mittelständisches Unternehmen seinen Beitrag zu großen Zielen leisten kann.

Wo würdest du gerne in zehn Jahren mit Koncept Hotels stehen?
Der Hospitality-Branche zeigen, wie man sowohl ganzheitlich nachhaltig als auch wirtschaftlich erfolgreich sein kann und sie dadurch natürlich inspirieren unserem Beispiel zu folgen.

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest?
Freier Zugang zu Wasser und Bildung sind die elementarsten Dinge, die es für mich gibt. Damit gehen viele Themen, wie Gleichberechtigung, Gerechtigkeit und Diversität einher. Auch deshalb greifen wir im Koncept Hotel H2O in Siegburg das Thema Wasser und im Koncept Hotel Neue Horizonte in Tübingen das Thema Bildung auf.

Welches Produkt müsste dringend für die Hotellerie noch erfunden werden?
Ein zentrales Mülltrennsystem für Gäste, welches a) richtig Spaß bringt b) verständlich für alle ist und c) einen Incentive gibt, sodass es auch wirklich genutzt wird.

Auf welche nachhaltigen Maßnahmen und Produkte bist du besonders stolz?
Das Kleine im Großen: Wir setzen viele kleine Maßnahmen um, die im Ganzen betrachtet eine echte Wucht sind. Insbesondere, wenn man beachtet was das für ein Jahr war. Unser Nachhaltigkeitsbericht 2020 ist 3x so lang wie der aus 2019. Wir machen nicht nur viel, sondern können auch quantitativ nachhalten - einen positiven Impact erwirken!

Was macht dich richtig zufrieden?
Das wir trotz eines schwierigen Jahres trotzdem mit unseren Partner:innen weiterarbeiten, wie beispielsweise unsere Kooperation mit einer Druckerei, die Menschen mit und ohne Behinderung beschäftigt und von denen wir bedruckte Wäschesäcke beziehen oder unser Aufforstungsprojekt in Ghana (jede Buchung ein Baum). Das finde ich wirklich ergreifend!

Die Zukunft ist…
etwas wofür wir uns mehr denn je einsetzen müssen, damit sie lebenswert für uns alle wird.

Mit wem sollten wir unbedingt auch mal einchecken?
Mit Katja Diehl von she drives mobility. Mobilitätsexpertin und Aktivistin. Inspirierend und klug.

Danke für das Gespräch, lieber Stefan! #CheckInMit___

Auf dem Laufenden bleiben

No time to waste — Wir wollen keine Zeit verschwenden, von Zeit zu Zeit haben wir jedoch Wichtiges zu sagen. Kein Spam, nur Wissen und Liebe.

Produkte entdecken