Check In mit Verena Ferner @Motel One

Name: Verena Ferner
Beruf: Group CR & Sustainability Managerin bei Motel One
Kontakt / LinkedIn: Verena Ferner
Intro: Das Motel One ist ein deutsches Unternehmen mit 83 Hotels in zehn Ländern und steht nicht nur für hochwertiges Design zu einem fairen Preis in den Metropolen Europas, sondern auch für Nachhaltigkeit, die für jeden Gast erlebbar gemacht werden soll. Verena beschreibt den Ansatz zur Allround-Nachhaltigkeit der Hotelkette so: “Wir sehen uns als wichtigen Knotenpunkt in der Wertschöpfungskette des Reisens und laden unsere Gäste ein, ihren nachhaltigen Lebensstil auch unterwegs, bei Motel One zu leben: In unseren mit Ökostrom betriebenen Hotels, am Frühstücksbuffet, mit vielen Bio-Produkten und einer großen Auswahl an veganen Speisen, im Zimmer mit unseren OEKO-Tex-zertifizierten Matratzen in Boxspring-Betten „Made in Germany“ und unserer Mikroplastik-freien, zertifizierten Naturkosmetik im Bad.”

TUTAKA Blog im Interview mit Verena Ferner

Verrate uns einen magischen Ort!
Ich liebe die bayrischen Seen. Vor allem an einem sonnigen Wintertag, wenn man ganz allein am Ufer steht und den Blick über das kristallklare Wasser schweifen lässt.

Bitte vervollständige:
Motel One ist eine Hotelkette, die mit ihrem Handeln die Welt zum Besseren verändern möchte. Wir möchten nicht einfach Geld erwirtschaften, das wir im Nachhinein wieder wohltätigen Zwecken zur Verfügung stellen können, sondern wir möchten durch unser wirtschaftliches Handeln dazu beitragen, die Welt nachhaltig zu einem besseren Ort zu machen.

Wo würdest du gerne in fünf Jahren mit Motel One stehen?
Mittelfristig möchten wir CO2-neutral werden. Wir konnten unseren CO2-Wert per Room Night bereits um 47 % von 2014 bis 2019 in Scope 1 und 2 reduzieren. Das ist ein riesengroßer Erfolg, darauf möchten wir gerne aufbauen und möglichst bald klimaneutral werden.

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest?
Wirtschaftswachstum sollte als Mittel zum Zweck der Nachhaltigkeit dienen. Wachstum um des Wachstums willen hat uns in die Klimakrise geführt. Deshalb sollte Wirtschaftswachstum primär dazu dienen nachhaltige Lösungen voranzutreiben.

Welches Produkt müsste dringend für die Hotellerie noch erfunden werden? Es gibt bereits viele gute Ansätze, die in Richtung Kreislaufwirtschaft gehen. Hier wäre es hilfreich wiederverwendbare Verpackungssysteme zu schaffen, in denen z.B. Lebens- und Reinigungsmittel immer wieder transportiert werden können. 

Auf welche nachhaltigen Maßnahmen und Produkte bist du besonders stolz?
Zum einen auf unser Frühstücksbuffet mit ganz vielen Bio-Produkten. Seit der Einführung im Jahr 2015 haben wir das Sortiment immer weiter umgestellt und haben jetzt alle tierischen Produkte in Bio-Qualität, ein immer größeres veganes Angebot und möglichst wenig Einzelverpackungen am Buffet. Auch von unserer Kosmetik im Bad bin ich ein großer Fan. Das Hair & Bodywash im nachfüllbaren Pumpspender aus recyceltem Kunststoff ist zertifizierte Naturkosmetik und zu 100 % Mikroplastik-frei. Auch die Tatsache, dass alle unsere Hotels zu 100 % mit Strom aus regenerativen Quellen betrieben werden, finde ich toll. Wie schon erwähnt, konnten wir unseren CO2-Fußabdruck pro Übernachtung fast halbieren und der Ökostrom hat sicher einen großen Teil dazu beigetragen.

Was macht dich richtig zufrieden?
.dass momentan ein beispielloser Aufbruch durch die Wirtschaft geht. Die Motivation von Unternehmen, ihr Geschäftsmodell nachhaltig umzubauen ist größer denn je, das merken wir natürlich bei uns selbst, aber auch ganz stark entlang unserer Wertschöpfungskette, sowohl bei unseren Kunden als auch bei unseren Lieferant:innen und Dienstleistern. Das gibt mir große Hoffnung, dass wir die systemischen Herausforderungen, die vor uns liegen, gemeinsam meistern können.

Die Zukunft ist…voller Möglichkeiten und was wir daraus machen. Stellt euch die Zukunft vor in der ihr leben wollt und arbeitet jeden Tag daran, diese Vision umzusetzen. Wenn man nicht auf Visionen hinarbeitet, vergeht die Zeit Jahr um Jahr, ohne dass sich Veränderung einstellen kann.

Mit wem sollten wir unbedingt auch mal einchecken?
Grace Forrest. Sie ist eine führende Persönlichkeit in der Bekämpfung von moderner Sklaverei und eine inspirierende Frau. Durch ihre Arbeit in der Walk Free Foundation leistet sie wertvolle Aufklärungsarbeit über Lieferketten und fordert Privatpersonen wie auch Unternehmen dazu auf, ihr Kauf- und Produktionsverhalten kritisch zu hinterfragen.

Vielen Dank, liebe Verena, für dieses informaitve #CheckInMit___ !

Zum Header Foto: dieses zeigt das Motel One Bonn-Hauptbahnhof. Hier ist das Interior Design durch die 17 SDGs (Ziele für nachhaltige Entwicklung) geprägt.

Auf dem Laufenden bleiben

Was Dich erwartet: Wertvolles Hospitality Nachhaltigkeits-Know-How, Aktionen, innovative Produkt Neuerscheinungen und 10% Willkommens-Rabatt auf deine Erstbestellung.

Produkte entdecken